Projektmanagement

Projektmanagement

Projektmanagement

Das Innosoft Projektmanagement ist bei der Planung und Durchführung komplexer Projekte im Maschinen- und Anlagenbau das ideale Tool für die grafische Termin- und Kapazitätssteuerung von der Konstruktion über die Fertigung bis zur Montage. Zudem erleichtert die stets aktuelle Übersicht des Auftragsdurchlaufs und des Kapazitätsbedarfs in jedem Bereich das Erstellen der Geschäftsjahresplanung.

 

31-01-2011 Hits:3685 Modulslider Thorsten Bachner

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Der Mobile Außendienst von Innosoft bietet die optimale Unterstützung für Servicemitarbeiter im Feld. Dank der direkten Rückmeldung der Auftragsdaten (Zeiten, Ersatzteile, Reisekosten, Montageberichte etc.) nach Beendigung der Tätigkeiten vor Ort können Serviceeinsätze zeitnah in der Zentrale weiterverarbeitet und zur Fakturierung freigegeben werden.

31-01-2011 Hits:2782 Modulslider Thorsten Bachner

Kundenmanagement / Helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

kundenmanagement helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

Das Innosoft Kundenmanagement bildet die perfekte Schnittstelle zwischen Kunde und Unternehmen. Mit der kompletten Kunden- und Maschinenhistorie sind sämtliche relevante Informationen jederzeit verfügbar und können zudem einfach und schnell für differenzierte Analysen und Marketingaktionen aufbereitet werden.

31-01-2011 Hits:2420 Modulslider Thorsten Bachner

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Die Innosoft Einsatzplanung ist ein umfangreiches Instrument zur Steuerung von Einsätzen, Ressourcen und Projekten. Das System bietet eine übersichtliche grafische Darstellung der Personal- und Maschinen-Einsatzplanung und ermöglicht in Kombination mit dem Modul GeoMap eine optimale Routenplanung.

 

 

31-01-2011 Hits:2795 Modulslider

Disposition 2.0

Optimale Unterstützung für den Disponenten Für Service-Disponenten, die zahlreiche Techniker auf viele relativ kurze Einsätze verteilen müssen, gilt es eine Menge von Faktoren bei der Auswahl zu berücksichtigen. Neben den Skills und Arbeitszeitvorgaben der Techniker, der Dringlichkeit der Einsätze und den Prioritäten der Kunden können auch die Öffnungszeiten der Firmen oder bestimmte Vertragsvereinbarungen von Relevanz sein. Und schließlich sollte die Route des Technikers auch möglichst wenig Zeit und Kosten beanspruchen. Das Dispositions-Cockpit von Innosoft unterstützt den Serviceplaner bei der Erstellung der optimalen Techniker-Routen, wobei sich die Prioritäten der einzelnen Faktoren (Beispiel: "Lieber schnell oder lieber günstig?") individuell einstellen lassen. Lesen Sie hier den Bericht aus der Fachzeitschrift Service Today, der Ihnen in unserem Pressebereich zur Ansicht und zum Download bereit steht.