Projektmanagement

Projektmanagement

Projektmanagement

Das Innosoft Projektmanagement ist bei der Planung und Durchführung komplexer Projekte im Maschinen- und Anlagenbau das ideale Tool für die grafische Termin- und Kapazitätssteuerung von der Konstruktion über die Fertigung bis zur Montage. Zudem erleichtert die stets aktuelle Übersicht des Auftragsdurchlaufs und des Kapazitätsbedarfs in jedem Bereich das Erstellen der Geschäftsjahresplanung.

 

31-01-2011 Hits:2953 Modulslider Thorsten Bachner

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Der Mobile Außendienst von Innosoft bietet die optimale Unterstützung für Servicemitarbeiter im Feld. Dank der direkten Rückmeldung der Auftragsdaten (Zeiten, Ersatzteile, Reisekosten, Montageberichte etc.) nach Beendigung der Tätigkeiten vor Ort können Serviceeinsätze zeitnah in der Zentrale weiterverarbeitet und zur Fakturierung freigegeben werden.

31-01-2011 Hits:1984 Modulslider Thorsten Bachner

Kundenmanagement / Helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

Das Innosoft Kundenmanagement bildet die perfekte Schnittstelle zwischen Kunde und Unternehmen. Mit der kompletten Kunden- und Maschinenhistorie sind sämtliche relevante Informationen jederzeit verfügbar und können zudem einfach und schnell für differenzierte Analysen und Marketingaktionen aufbereitet werden.

31-01-2011 Hits:1815 Modulslider Thorsten Bachner

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Die Innosoft Einsatzplanung ist ein umfangreiches Instrument zur Steuerung von Einsätzen, Ressourcen und Projekten. Das System bietet eine übersichtliche grafische Darstellung der Personal- und Maschinen-Einsatzplanung und ermöglicht in Kombination mit dem Modul GeoMap eine optimale Routenplanung.

 

 

31-01-2011 Hits:1983 Modulslider

Statistik

Ein wesentlicher Vorteil der elektronischen Datenverarbeitung ist die Speicherung und Auswertung großer Datenmengen. Dies gilt natürlich auch für das PC-gestützte Vertriebs- und Servicemanagementsystem. Mit der Innosoft Statistik lassen sich alle eingegebenen Daten speichern, sortieren, verdichten und miteinander kombinieren. So können Zeitreihen als Grundlagen für die Kennzahlen gebildet werden, um Aussagen über die Wirtschaftlichkeit abgeschlossener Baustellen oder die Produktivität der Mitarbeiter zu bekommen. Ebenso können Sie, durch Vergleich der eigenen Kennzahlen mit den VDMA-Kennzahlen, Ihren Kundendienst mit dem vergleichbarer Unternehmen bewerten. Erst mit den empirisch ermittelten Zahlen haben Sie eine abgesicherte Grundlage für Ihre zukünftigen Planungen und – im Bedarfsfall – Argumentationshilfen gegenüber Unternehmensleitung, Kunden oder Betriebsrat.

Funktionen

  • Grafische und tabellarische Aufbereitung aller eingegebenen Daten
  • Vergleich von geplanten und tatsächlichen Umsätzen, Deckungsbeiträgen, Reaktionszeiten, Reparaturdauern etc.
  • Störungsanalysen, gefiltert nach Zeitraum, Land, Maschine, Projekt oder Kunde
  • Automatische Generierung von Montagepapieren
  • Referenzierung der Störungen auf ihre Ursachen, Orte oder Lösungen
  • Weitergabe der Daten zur Bearbeitung, z.B. nach MS Excel
  • Auswertung nach Tätigkeit und Auslastung diverser Mitarbeitergruppen

Nutzen

  • Frühzeitige Ermittlung von Trends
  • Von EDV-Abteilung unabhängige Auswertung der Servicedaten
  • Entscheidungshilfe durch Vergangenheitswerte
  • Argumentationshilfe durch optisch aufbereitete (präsentationsfähige) Diagramme
  • Aufbau eines internen Benchmarkings
  • Basis für Zielvorgaben

Die ermittelten oder kalkulierten Daten können in tabellarischer oder grafischer Form abgerufen werden. Sie haben die Möglichkeit auf die angebotenen Statistiken zuzugreifen oder durch den Datenexport nach MS Excel eigene Auswertungen zu erstellen:

  • Ressourcen [Einsatzart / Auslandseinsätze / Auslastung / Einsatzdauer / Spesen / Stundenverteilung]
  • Maschinen [Einsatzart / Arbeiten / Ersatzteile / Störungen]
  • Kunden [Einsatzart / Spesen / Stundenverteilung / Umsatz]
  • Projekte [Einsatzart / Spesen / Stundenverteilung / Umsatz / Soll-Ist-Vergleich]
  • Störungen [Häufigkeit / Beziehung zu Ort, Ursache und Lösung]
  • Angebote [Verhältnis Angebote / Umsatz / Kunden / Region]

Die Statistiken lassen sich für einen beliebigen Zeitraum erstellen. Bei einigen Statistiken wird eine Jahresübersicht erzeugt. Durch die Filtermöglichkeiten lassen sich alle Daten oder Teilbereiche auswerten bzw. auch einzelne Ressourcen, Kunden, Maschinen oder Störungen analysieren.