Projektmanagement

Projektmanagement

Projektmanagement

Das Innosoft Projektmanagement ist bei der Planung und Durchführung komplexer Projekte im Maschinen- und Anlagenbau das ideale Tool für die grafische Termin- und Kapazitätssteuerung von der Konstruktion über die Fertigung bis zur Montage. Zudem erleichtert die stets aktuelle Übersicht des Auftragsdurchlaufs und des Kapazitätsbedarfs in jedem Bereich das Erstellen der Geschäftsjahresplanung.

 

31-01-2011 Hits:2951 Modulslider Thorsten Bachner

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Der Mobile Außendienst von Innosoft bietet die optimale Unterstützung für Servicemitarbeiter im Feld. Dank der direkten Rückmeldung der Auftragsdaten (Zeiten, Ersatzteile, Reisekosten, Montageberichte etc.) nach Beendigung der Tätigkeiten vor Ort können Serviceeinsätze zeitnah in der Zentrale weiterverarbeitet und zur Fakturierung freigegeben werden.

31-01-2011 Hits:1982 Modulslider Thorsten Bachner

Kundenmanagement / Helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

Das Innosoft Kundenmanagement bildet die perfekte Schnittstelle zwischen Kunde und Unternehmen. Mit der kompletten Kunden- und Maschinenhistorie sind sämtliche relevante Informationen jederzeit verfügbar und können zudem einfach und schnell für differenzierte Analysen und Marketingaktionen aufbereitet werden.

31-01-2011 Hits:1813 Modulslider Thorsten Bachner

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Die Innosoft Einsatzplanung ist ein umfangreiches Instrument zur Steuerung von Einsätzen, Ressourcen und Projekten. Das System bietet eine übersichtliche grafische Darstellung der Personal- und Maschinen-Einsatzplanung und ermöglicht in Kombination mit dem Modul GeoMap eine optimale Routenplanung.

 

 

31-01-2011 Hits:1981 Modulslider

Mobiler Außendienst

Der Innosoft Mobile Außendienst steht dem Vertriebs- oder Servicemitarbeiter zur Erfassung von Angeboten und Berichten bzw. für die Rückmeldung der Auftragsdaten zur Verfügung. Die Rückmeldung von Zeiten, Ersatzteilen, Auslagen und Berichten dient der weiteren Bearbeitung in Lohnabrechnung, Vertrieb, Rechnungswesen und in der Qualitätssicherung.

Funktionen

  • Integration in die IT-gestützte Auftragsbearbeitung
  • Übernahme von Serviceaufträgen aus der Einsatzplanung und Erzeugung neuer Serviceaufträge
  • Einbindung beteiligter Abteilungen
  • Dezentrale Planung einer oder mehrerer Ressourcen bzw. kompletter Niederlassungen
  • Internes und externes Berichtswesen
  • Angebotswesen
  • Zeitnahe Rückmeldung durchgeführter Arbeiten
  • Bereitstellung der benötigten Kunden- bzw. Anlageninformationen vor Ort
  • Digitale Unterschrift
  • Grafische Disposition von Einsätzen

Nutzen

  • Direkte Zuweisung der Einsätze aus der Einsatzplanung an den Techniker
  • Plausibilitätsprüfung und Eingabeunterstützung, z.B. durch vordefinierte Antwortkataloge
  • Schnellere Fakturierung sowie Verkürzung der Auftragsbearbeitungszeit
  • Anbindung mehrerer Werke, Niederlassungen und Außendienstmitarbeiter
  • Einheitliche und auswertbare Serviceberichte
  • Hilfestellung für den Techniker, z.B. elektronischer Ersatzteilkatalog, Berichte oder Maschinenhistorie
  • Techniker können immer und überall aktuelle Informationen empfangen und versenden
  • Vermeidung der Mehrfacherfassung von Papierbelegen durch Servicetechniker und Disponenten und Reduzierung der Eingabefehler

Innosoft bietet Ihnen drei Möglichkeiten der mobilen Anbindung: Notebook-Lösung, PDA-Lösung sowie Web-Rückmeldung.

Rückmeldung: Das Programm ermöglicht die Erfassung und Berechnung der angefallenen Stunden, Ersatzteile und Auslagen jeder Ressource. Es können Überstundenregelungen hinterlegt werden, die anhand der eingegebenen Arbeitszeiten zur automatischen Ermittlung der Personalkosten genutzt werden. Natürlich sind auch zusätzliche Kosten, z.B. Spesen und Übernachtungskosten, mit dem Tool zu erfassen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Projektstände, Materialdaten, Teilezustände oder Montageberichte zu verwalten.

Datentransfer: Die Auftragsdaten können aus der Innosoft Einsatzplanung oder dem Innosoft Kundenmanagement z.B. per Modemkopplung übernommen oder direkt vor Ort in das Notebook eingegeben werden. Zur Beurteilung des Fortschritts von Einsätzen oder Projekten werden der Fertigstellungsgrad und die benötigten Stunden angezeigt.

Berichtswesen und Störungsanalysen: Monteurberichte spiegeln den Qualitätsstand der ausgelieferten Maschinen wider. Richtig genutzt bilden sie die Basis für die Weiterentwicklung der Produkte bzw. die Grundlage von Verkaufsgesprächen. Standardisierte Formulare vermeiden die individuelle Berichtsgestaltung durch den Techniker und garantieren durch vorgegebene Mussfelder die Vollständigkeit der benötigten Daten. Die für den Kunden bestimmten Berichte können vor Ort ausgedruckt und vom Kunden unterschrieben werden. Die internen Serviceberichte werden im Kundenmanagement der Maschinenhistorie zugeordnet.

Angebote: Der Vertriebs- oder Servicemitarbeiter kann direkt beim Kunden die Anforderungen erfassen, das Angebot erstellen und ausdrucken. Nach dem Besuch werden die Angebotsdaten in das zentrale Angebotswesen überspielt.

Vorgänge: Vorgänge können sowohl im Innosoft Kundenmanagement als auch direkt im Programm Mobiler Außendienst erstellt werden. Die erstellten Vorgänge werden über einen definierten Workflow zur weiteren Bearbeitung an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.