Projektmanagement

Projektmanagement

Projektmanagement

Das Innosoft Projektmanagement ist bei der Planung und Durchführung komplexer Projekte im Maschinen- und Anlagenbau das ideale Tool für die grafische Termin- und Kapazitätssteuerung von der Konstruktion über die Fertigung bis zur Montage. Zudem erleichtert die stets aktuelle Übersicht des Auftragsdurchlaufs und des Kapazitätsbedarfs in jedem Bereich das Erstellen der Geschäftsjahresplanung.

 

31-01-2011 Hits:2951 Modulslider Thorsten Bachner

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Mobiler Außendienst

Der Mobile Außendienst von Innosoft bietet die optimale Unterstützung für Servicemitarbeiter im Feld. Dank der direkten Rückmeldung der Auftragsdaten (Zeiten, Ersatzteile, Reisekosten, Montageberichte etc.) nach Beendigung der Tätigkeiten vor Ort können Serviceeinsätze zeitnah in der Zentrale weiterverarbeitet und zur Fakturierung freigegeben werden.

31-01-2011 Hits:1982 Modulslider Thorsten Bachner

Kundenmanagement / Helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

Kundenmanagement / Helpdesk

Das Innosoft Kundenmanagement bildet die perfekte Schnittstelle zwischen Kunde und Unternehmen. Mit der kompletten Kunden- und Maschinenhistorie sind sämtliche relevante Informationen jederzeit verfügbar und können zudem einfach und schnell für differenzierte Analysen und Marketingaktionen aufbereitet werden.

31-01-2011 Hits:1813 Modulslider Thorsten Bachner

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Grafische / Geografische Disposition

Die Innosoft Einsatzplanung ist ein umfangreiches Instrument zur Steuerung von Einsätzen, Ressourcen und Projekten. Das System bietet eine übersichtliche grafische Darstellung der Personal- und Maschinen-Einsatzplanung und ermöglicht in Kombination mit dem Modul GeoMap eine optimale Routenplanung.

 

 

31-01-2011 Hits:1981 Modulslider

Informationen

Internationale Vernetzung

Tyco: Internationale VernetzungInternationale Vernetzung im Mobilen Außendienst - Softwareunterstützung zur Steigerung von Transparenz und Effektivität

Ein unkomplizierter und kompetenter After-Sales-Support ist entscheidend für die Zufriedenheit der Kunden. Zur Erreichung dieses Zieles und zum Ausbau des Service zum Profitcenter suchte die Firma Tyco Electronics eine Software-Lösung zur Unterstützung der Auftragsabwicklung.

Artikel als Adobe PDF-Datei

SERVICE TODAY 6/2008

Softwareeinsatz in Zentrale und Mobilem Außendienst
Die Firma Tyco Electronics AMP GmbH ist Weltmarktführer im Bereich passiver elektronischer Bauelemente. Bereits seit Anfang 2001 arbeitete Tyco Electronics erfolgreich mit dem Servicemanagementsystem der Innosoft GmbH, einem Software-Spezialisten für integrierte Projekt- und Servicemanagementsysteme im Maschinen- und Anlagenbau. Zunächst kamen bei Tyco Electronics vorrangig die Module Einsatzplanung und Faktura zum Einsatz. In einem weiteren Schritt wurde 2005 die Software auch im Mobilen Außendienst eingesetzt. In diesem Bereich war ein leistungsfähiges Tool vonnöten, denn für Tyco galt es, Kundendiensteinsätze in mehr als 20 europäischen Ländern zu koordinieren. Voraussetzung für diese Erweiterung war neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis die einfache Anwendbarkeit der Programme.

Hohe Anforderungen an die Software
Bei der Suche nach der passenden Software waren folgende Anforderungen zu erfüllen: Es wurde eine Standardsoftware mit modularer Ausbaufähigkeit gesucht, die eine einheitliche Störungscodeerfassung ermöglicht, ein anpassbares Reporting beinhaltet und zur Abwicklung der Faktura über eine Schnittstelle zum ERP-System von SAP verfügt. Darüber hinaus wurde Wert gelegt auf Mehrsprachigkeit sowie Schnelligkeit und Unkompliziertheit bei Zugriff, Eingabe und Transfer der Daten.

Kürzere Reaktionszeiten und verbesserte Transparenz
Der Einsatz des Servicemanagementsystems ermöglichte Tyco Electronics eine zentrale Übersicht der Kapazitätsauslastung aller Standorte. Durch den Softwareeinsatz im Mobilen Außendienst wurde in kurzer Zeit das Ziel einer kompetenteren Kundenbetreuung mit kurzen Reaktionszeiten erreicht. Die Außendienst-Techniker haben jederzeit Zugriff auf den elektronischen Ersatzteilkatalog, die Serviceberichte sowie die Kunden- und Produkthistorie mit bereits bewährten Problembehebungsansätzen (Störungscodes). Nach dem Serviceeinsatz signiert der Kunde elektronisch den Besuchs bericht, der anschließend per E-Mail versendet wird.

Optimale Kapazitätsplanung
Winfried Storz, Director Sales & Service EMEA, ist mit den bisher durch den Einsatz der Software aus dem Hause Innosoft erzielten Ergebnissen sehr zufrieden: »Durch die Einführung der Innosoft-Lösung für den Service konnten wir die Transparenz bei Kundendiensteinsätzen um ein Vielfaches steigern. Dadurch lassen sich Problematiken und verfügbare Ressourcen schneller erkennen und Kapazitäten deutlich besser einplanen.« Besonders die gute Ausbaufähigkeit dank der modularen Struktur des Systems, die leichte Einarbeitung und pragmatische Anwendungen machten die Software für Tyco Electronics attraktiv.

Schnelle Rechnungslegung dank digitaler Formulare
Die Auslastung von Ressourcen ist auf einen Blick zu erkennen, außerdem wird durch den Wegfall von Reports in Papierform die doppelte Dateneingabe vermieden und eine schnellere Rechnungslegung ermöglicht. Der Einsatz digitaler Formulare gewährleistet trotz verschiedener Sprachen einheitlich auswertbare Service berichte, da diese Besuchsberichte europaweit in der jeweiligen Landessprache unter Berücksichtigung länderspezifischer Unterschiede einsetzbar sind. Die zentrale Verwaltung und Auswertung der Rückmelde-Daten resultiert schließlich in gesteigerter Transparenz der Service-Prozesse und kommt somit der Qualitätssicherung sowie einer optimierten Wertschöpfung zugute.